Gardinenstangen anbringen in Berlin

Sie möchten Ihre Gardinenstangen sicher und fest anbringen, oder lose Gardinenstangen dauerhaft fixieren? Kein Problem, mit den richtigen Dübeln erzielen wir die besten Ergebnisse. Außerdem werden die Befestigungen mit Hilfe von Lasermesstechnik sauber ausgerichtet.

Vorhänge und Gardinenstangen

Vorhänge sind ein wesentliches Element in Wohnräumen und Schlafzimmern. Sie bieten Privatsphäre, blockieren das Sonnenlicht, und unterstützen dadurch einen besseren Schlaf. Sie verschönern Fenster mit Textur und Farbe. Das Montieren von Vorhängen kann durchaus etwas schwieriger sein. Aber wenn Sie unsere Tipps befolgen, einschließlich der Länge und Breite der Vorhänge und die Auswahl der Gardinenstangen, können Sie das Beste aus einen Raum stilvoll herausholen.

Die richtigen Maße auswählen

Bevor Sie mit dem Aufhängen von Vorhängen beginnen, müssen Sie diese in der richtigen Höhe und Breite auswählen. Stellen Sie dabei sicher, dass die Vorhänge breit genug sind, damit Ihre Fenster ausreichend abgedeckt werden. Sie möchten ja nicht unsanft von einem Sonnenstrahl geweckt werden. Sobald die Vorhänge zu knapp ausgelegt sind, können Sonnenstrahlen nicht effektiv blockiert werden. Messen Sie Ihre Fenster aus, bevor Sie Vorhänge kaufen. Faustregel: Die Gesamtbreite Ihrer Vorhänge sollte etwa das Doppelte der Breite des Fensters betragen.

Die Wahl der richtigen Vorhanglänge ist ebenfalls wichtig. Abgesehen davon, dass zu kurze Vorhänge nicht gut aussehen, verkürzen zu kleine Vorhänge Ihren Raum optisch. Die Decken erscheinen niedriger und der Raum wirkt insgesamt kleiner. Vorhänge, die auf dem Boden aufliegen, könnten eine Stolpergefahr darstellen und der Staub verfängt sich darin. Für den idealen Mittelweg sollten Vorhänge knapp über dem Boden schweben. Aber Vorsicht, nach dem Waschen können z.B. Ikea-Vorhänge bis zu 4% schrumpfen. Bei 3 Meter langen Vorhängen können das schon mal bis zu 12cm ausmachen!

Um die richtige Vorhanglänge zu ermitteln, messen Sie vom Boden bis zu der Stelle, an der die Gardinenstange befestigt werden soll. Normalerweise sind das 10 bis 15cm über dem Fenstersturz. Ansonsten ist das Aufhängen der Gardinenstange direkt unter der Decke ein einfacher Design-Trick, der Ihre Decken höher erscheinen lässt. Vorhänge gibt es in Standardlängen wie 250cm und 300cm. Maßangefertigte Vorhänge sind teurer. Wählen Sie eine Länge, die Ihrer Messung am nächsten liegt. Hier gilt: Besser länger als kürzer.

Achten Sie außerdem darauf, eine Vorhangstange zu wählen, die breiter als Ihr Fenster ist. Dadurch können Vorhänge vollständig zur Seite des Fensters gezogen werden und lassen den Raum nochmal größer wirken. Die Stange selbst sollte mind. 60cm bis 80cm länger sein als die Breite des Fensters. Bei Teleskopstangen sollte die innere Stange nicht mehr als 2/3 der Länge ausgefahren werden. Sonst wird das System instabil. Die Stangen sollten auch eher dicker als dünner gewählt werden.

Sobald Sie die richtigen Breiten und Längen ermittelt haben, können Sie alles besorgen.

Wand- oder Deckenmontage

Folgende Werkzeuge und Mittel benötigen Sie für die Montage

  • Gardinenstange mit Halterungen
  • Schrauben und Dübel nach Wandbeschaffenheit ausgewählt
  • Meterstab
  • Bleistift
  • Wasserwaage, besser Kreuzlinienlaser
  • Akkuschrauber
  • Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine
  • Bohrer und Bits

Arbeiten vorbereiten

Markieren Sie mit dem Bleistift die gewünschte Höhe der Halterungen über Ihren Fensterrahmen. Stellen Sie sicher, dass die Vorhänge den Boden leicht bürsten oder knapp darüber schweben. Die Halterungen sollten etwa 15 bis 25 cm von der Außenkante des Fensterrahmens entfernt platziert werden. Somit fällt kein Sonnenlicht bei zugezogenen Vorhängen, und viel Sonnenlicht bei offenen Vorhängen in den Raum ein.

Jetzt können Sie die Bohrungen setzen.

Montieren der Halterungen und Aufhängen der Vorhänge

Nachdem Sie gebohrt haben, montieren Sie die Vorhanghalterungen. Für besonders schwere Vorhänge oder Stangen müssen die richtigen Dübel ausgewählt werden, damit die Halterungen sicher in der Wand verankert sind.

Fädeln Sie nun die Vorhangstange durch die Ösen des Vorhangs, oder stecken die Vorhangringe mit Krokodilklammern auf die Stange. Nun brauchen Sie die Stange nur noch auf die Halterungen zu setzen. Noch schnell fixieren und fertig! Wenn Sie alles sauber ausgemessen und angebracht haben, hängen die Vorhänge nun in der gewünschten Höhe und Position.

Auch hier unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung sehr gerne, speziell bei Altbauwänden!

Enthaltene Leistungen in Gardinenstangen anbringen

  • Wandbefestigung
  • Wandmontage
  • Kleinreparaturen
  • Reparatur

Beispiele für Gardinenstangen anbringen

  • Gardinenstangen anbringen
  • Gardinenstangen reparieren
  • Herausgerissene Gardinenstangen
  • Halterung Vorhangstangen neu befestigen

Gardinenstangen anbringen in Berlin