Ausgerissene Tür Scharniere reparieren in Berlin

Ein typischer Schwachpunkt an viel benutzten Schranktüren: Ausgerissene Türscharniere! Oft lassen sie sich mit wenigen Handgriffen reparieren.

Türscharnier ausgerissen

Wenn sich die Schraube dreht, aber nicht mehr festziehen lässt, ist das Schraubenloch ausgeleiert. Das passiert nach einigen Jahren der Nutzung. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Problem auch bei höherwertigen Möbel passiert. Um das Problem zu beheben, müssen Sie nicht gleich einen neuen Schrank kaufen. Sie müssen nur das Schraubenloch mit einem geeigneten Material auffüllen. So gehen Sie vor:

  • Entfernen Sie die Schraube, und füllen Sie das Loch mit einem geeigneten Füllstoff, z.B. Zahnstocher und Leim. Das hat man eigentlich zu Hause.
  • Klemmen Sie so viele Zahnstocher wie möglich in das Loch und brechen Sie sie ab.
  • Wischen Sie die Klebertropfen sofort mit einem feuchten Tuch ab.
  • Sie müssen nicht warten, bis der Kleber getrocknet ist. Setzen Sie das Scharnier wieder ein, indem Sie die Schrauben direkt in die Zahnstocher stecken.

Es eignen sich auch verschieden chemische Füllstoffe. Hier bietet der Handel einiges an. Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, oder fragen Sie unsere Handwerker in Berlin von Gruebel-Duebel.de in Moabit. Wir haben schon viele ausgerissene Scharniere repariert. Und haben noch so manchen Trick in petto!

Enthaltene Leistungen in Ausgerissene Tür Scharniere reparieren

  • Kleinreparaturen
  • Reparatur

Beispiele für Ausgerissene Tür Scharniere reparieren

  • Kleiderschrank Tür
  • Küchenoberschrank Tür

Ausgerissene Tür Scharniere reparieren in Berlin